Menu
Home Home
Almgasthof Almgasthof
Impressum - Anreise Impressum - Anreise

Almgasthof

 

Es gibt keinen Fahrweg zu unserer Alm. Jeder, ob jung oder alt, ob groß oder klein muß zu Fuß zu uns herauf kommen. Im Gasthof befinden sich 2 Stuben für 50 bis 60 Personen. Auf unserer Sonnenterrasse finden Sie natürlich immer ein gemütliches "Platzerl" um eine zünftige Jause oder einen Dalfazer Kaiserschmarren zu genießen !
Der Almgasthof wurde in der Zeit von 1981 bis 1984 erbaut.
Sämtliches Material wurde mit unserer Materialseilbahn auf den Berg gebracht - deshalb auch die lange Bauzeit.
Ein eigenes Wasserkraftwerk deckt unseren Strombedarf ab.

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 Übernachtung - Preis

 

 

  

 

Bleiben Sie doch einmal eine Nacht bei uns.

Sie finden Platz für 37 Personen in kleinen, gepflegten Lagern.
Die Lager werden stets frisch bezogen und sind mit 2 Decken versehen.
Duschen mit Warmwasser sind bei uns selbstverständlich...

Wir bitten um Reservierung !
Für Übernachtung mit Frühstück verrechnen wir € 20,00
Küche:

Gerne kochen wir für Sie ein schmackhaftes Abendessen. Ob Schwein,
Schaf oder Rind alles aus eigener Erzeugung. Außerdem bieten wir
Ihnen Wildgerichte von Hirsch und Gams aus der eigenen Jagd.

Abendessen bitte vorbestellen !!

 


              Unsere Kinder Anna & Katharina                  Blick von unserer Terrasse zum Achensee                             Hüttengaudi

 

Aufstieg zur Hütte

 

 Ausgangspunkt ist Maurach am Achensee in Tirol

  • von der Rofanseilbahn Bergstation in nur 45 min. auf leichtem Familienwanderweg
  • von der Rofanseilbahn Bergstation über Hochiss (2299m) und Steinernes Tor in ca. 3 Stunden
  • von der Rofanseilbahn Talstation über die Durrachalm in ca. 2 Stunden
  • vom Ortsteil Buchau über den wunderbaren Dalfazer Wasserfall und die Teisselalm in ca. 2 Stunden
  • von Achenkirch über die Kotalm und das Steinerne Tor in ca. 4 Stunden

 

 
                       Steinernes Tor                                         Dalfazer Wasserfall                                  Teisslalm

Bergtouren

 

 
  • Streichkopf - Hochiss ca. 3 h
  • Dalfazer Wände - Rotspitz ca. 3 h
  • Rofanspitze - Sagzahn - Vorderes- und Hinteres Sonnwendjoch ca. 6 h
  • Haidachstellwand ca. 4 h
  • Ebnerjoch ca. 6 h

 

 
                           Dalfazer Wände                                                                    Blick vom Klobenjoch

Die Alm

 

Auf der Dalfazalm befinden sich im Sommer ca. 30 Stk. Milchkühe,
60 Stk. Jungvieh, 4 Schweine und ca. 50 Stk. Schafe.
Die Tiere werden von unseren Männern Georg und Hansl betreut. In früheren Jahren wurde die erzeugte Milch zu Käse und Butter verarbeitet und vor Ort an die Wanderer verkauft. Heute wird die Milch täglich mit unserer Materialseilbahn ins Tal befördert und kommt in die Molkerei. Die alten Milchverarbeitungsgeräte wie z.B. Zentrifuge, Käsekessel, Butterfaß usw. sind in unserer alten Sennhütte, die im Jahre 1664 erbaut wurde, zu besichtigen. Jedes Jahr im Herbst gibt es einen großen Almabtrieb.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail